Medizinisches angebot (nur auswahl)


Innere Medizin mit Abdeckung der einzelnen körperlichen Organsysteme sowie hausärztlicher Fragestellungen. Daneben fundierte onkologische Grundkenntnisse inklusive diagnostischer ultraschallgesteuerter Punktionen (Bauchfell, Lungenfell, Knochenmark).

 

  • Abklärung und Therapie organspezifischer akuter und chronischer Erkrankungen der Inneren Organe (Herz, Lunge, Leber, Magendarmtrakt, Blase, Prostata etc)
  • Stoffwechselerkrankungen; insbesondere Osteoporose-Abklärungen, Diabetes mellitus, Eisenstoffwechselstörungen, Vitaminmangelzustände, Schilddrüsenerkrankungen, Verdauungsstörungen und Screening bezüglich chronisch entzündlicher Darmerkrankung (M. Crohn, Colitis ulzerosa);
    1 x wöchtenlich hausinterne Diabetesberatung (durch Brigitte Kriegler) sowie Ernährungsberatung (durch Michaela Schöni) anwesend
  • Bildliche Darstellung der Inneren Organe des Bauchraumes (inklusive Gefässe, Lymphdrüsensystem), der unteren Lungenabschnitte, Weichteile wie Hals und Schilddrüse und der grossen venösen Gefässe der Extremitäten
  • Screeninguntersuchungen bezüglich Herz-Kreislauferkrankungen inklusive 24-h-Blutdruckmessungen
  • Beurteilung von degenerativen und entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates wie auch von degenerativen Nervenerkrankungen der Extremitäten (z.B. durch Diskushernie oder Verengung des Spinalkanals bedingt)
  • Basisabklärungen bei V.a. Demenz mit gegebenenfalls Zuzug von Geriater/Neurologe
  • Vorsorgeuntersuchungen sowie altersadaptierte Ganzkörperuntersuchungen («Check-Up»)
  • Verkehrsmedizinische Untersuchung (VMK) sowie periodische Kontrolluntersuchung für Privat- und Berufsfahrzeuglenker (Stufe 1 und 2)
  • Basis- und Auffrischimpfungen (Boosterimpfungen) als auch Indikationsimpfungen für Auslandaufenthalte nach vorgängiger Impfberatung gemäss den neuesten Empfehlungen und Richtlinien des BAG (Bundesamt für Gesundheit)
  • Primäre Wundversorgung inklusive Nähen von oberflächlicher Hautverletzungen, okklusive Behandlungen von chronischen Wunden (z.B. venöse Ulzerationen am Unterschenkel, diabetisch bedingte trockene und feuchte Hautläsionen an den Extremitäten)
  • Gemeinschaftslabor und umfangreiche Hausarztapotheke; Verabreichung von ausgewählten Medikamenten über die Vene (z.B. Eisentransfusionen bei relevantem Eisenmangel, Medikamente gegen Osteoporose, Antibiotika bei spezifischen akuten Infektionserkrankungen z.B. anschliessend an Spitalbehandlung)
  • Belegarzt für Allgemeine Innere Medizin Klinik St. Anna, mit medizinischer Betreuung eigener Patienten auf Wunsch (bei Hospitalisationsbedürftigkeit kann der Patient selbst bezüglich einer Hospitalisation in der Klinik St. Anna oder dem Kantonsspital Luzern entscheiden)

  • Hausbesuche nur in Ausnahmefällen
  • Gegenseitige Stellvertretung praxisintern in Notfallsituationen bei Fortbildungs- oder Ferienabwesenheit (Praxis 50 Wochen im Jahr geöffnet)

Gerne beraten wir Sie in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch.

 

Bei speziellen hormonellen Erkrankungen Zuzug von Dr. Kühn:

www.praxis-kuehn.ch